Border-Line

borderline
Buch und Regie: Tilman Urbach
Tramp: Anastasia Conze
Drug Dealer: Patrick Nellessen
Kamera: Marcus Schwemin
Schnitt: Volker Garling
Musik: LA VIE EN ROSE
Composed by Cornelius Claudio Kreusch for GOLDFINGA
Published by MUSICJUSTMUSIC® (GEMA)
Sounddesign: Nico Krebs
Ton: Matthias Fendl
Produktionsleitung: Robin Scheller
Kinoformat: Apple PRO RES 4:2:2
5.1 Surround
Länge: 6:25 Minuten
Modofilm 2013

Eine junge Frau streift ziellos durch die Strassen der aufwachenden Stadt, lässt sich treiben. Später trifft sie einen Drugdealer vor einem Cafe, kann die Drogen aber nicht bezahlen. Da kommt es zu einer unerwarteten Wende. Der Film Border-Line schildert ohne jegliche Dialoge eine Grenzsituation zwischen Euphorie und Abgrund. Ein Großstadtfilm über Einsamkeit, Sex und Verzweiflung.

hofer-filmtage
Deutschlandpremiere:
47. Internationale Hofer Filmtage